Diskussion: Krankenhaus statt krankes Haus – wie weiter mit unseren Kliniken?

Sharepic: Krankenhaus statt krankes Haus

Fr, 27. August ab 19.30 Uhr online

Die Situation für Pflegekräfte und Ärzt*innen sowie Patient*innen ist vor anderthalb Jahren durch die Pandemie verstärkt ins Scheinwerferlicht gerückt. Initiativen wie „unser Krankenhaus“ in Dannenberg oder das Engagement der Menschen in Otterndorf im Landkreis Cuxhaven zeigen: immer mehr Menschen finden, dass unsere Gesundheitsversorgung in die öffentliche Hand gehört. Sie wollen, dass Entscheidungen in unserem Gesundheitssystem danach getroffen werden, was das Beste für Patient*innen und Beschäftigte ist und nicht danach, was die Kassen der Investor*innen füllt.

Was Fallpauschalen, Kostendruck und Profitorientierung anrichten, können wir auch in den Krankenhäusern bei uns vor Ort beobachten: wenig lukrative Abteilungen werden geschlossen, das Personal ist oft weit über der Belastungsgrenze und die Grundversorgung im ländlichen Raum steht auf dem Spiel.
Die politischen Fragen, die dringend verhandelt werden müssen, sind keine Kleinen: Wieviel Geld sind wir bereit, für unsere Gesundheitsversorgung in die Hand zu nehmen? Wer zahlt dafür? Wie kann eine wirklich menschengerechte Krankenversorgung aussehen und wie muss die Finanzierung von Krankenhäusern dafür organisiert werden? 

Diese Frage diskutiert die Lüneburger Bundestagsabgeordnete Dr. Julia Verlinden am Fr, 27. August ab 19.30 Uhr online mit:

  • Miriam Staudte (MdL und Kreistagskandidatin)
  • Dr. Dirk Eylerts (Initiative „Unser Krankenhaus“, Dannenberg )
  • Ricarda Lang (stellv. Bundesvorsitzende B90/die Grünen)
  • Clara Eisenberg (Medizinstudentin aus dem Wendland),
  • Vertreter*in Ver.Di (angefragt)

Weitere Informationen und sowie Anmeldung unter folgenden Link: https://gruenlink.de/29h2

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.