Grün räumt auf – Müllsammelaktion am Tag der Umwelt

Müllsammelaktion in Hitzacker

Der Tag der Umwelt stand in diesem Jahr unter dem Motto “Nein zu Wegwerf-Plastik – ja zu Mehrweg!”. Die Vermüllung unserer Natur z.B. durch Plastik ist eine der großen Umweltkrisen und gefährdet zunehmend unsere Lebensgrundlage. Weltweit landen jedes Jahr mindestens 32 Mio. Tonnen Plastik in der Umwelt – ein Großteil davon im Meer. Verursacht wird dies vor allem durch unsere Art zu leben und zu wirtschaften. Deutschland ist in der EU das Schlusslicht beim Vermeiden von Verpackungsmüll. Pro Kopf fallen jährlich 225 Kg an.

Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen haben wir Grünen in Lüchow-Dannenberg zu einer Müllsammelaktion am 05. Juni aufgerufen. In Gartow, Lüchow, Dannenberg und Hitzacker beteiligten sich knapp Personen und füllten einige große Müllsäcke. Besondere Fundstücke waren u.a. Gummistiefel, Spiegel, eine LKW-Plane und natürlich unzählige Zigarettenfilter und Kronkorken.

Aufgrund der Brut- und Setzzeit konnten wir nur entlang der Wege sammeln. Wären wir weiter ins Gelände vorgedrungen, hätten wir sicherlich noch einiges mehr gefunden. Wie wichtig solche Aktionen nach wie vor sind, zeigen auch die Aktivitäten der Hitzackeraner Initiative “Strandgut, wir räumen auf”. Innerhalb von 10 min wurden entlang des Hitzacker Sees Flaschen, Plastikeimer, alte Reifen, Flaschen und Schuhe und vieles mehr am Uferrand gesammelt (siehe Foto). Es ist erschreckend, dass einige Menschen noch immer ihren Müll achtlos in der Natur entsorgen!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.