Mehr Grün in den Rathäusern

Die Wendlandgrünen gehen mit Andreas Kelm (Samtgemeinde Elbtalaue) und Michael Schemionek (Samtgemeinde Lüchow) in die Kommunalwahl. Außerdem unterstützen sie die Landratskandidatin Dagmar Schulz (parteilos) (v.l.n.r.)

Der Kreisverband der Grünen in Lüchow-Dannenberg stellt die Weichen für die Kommunalwahl am 12. September. Auf ihrer Mitgliederversammlung in Zeetze sprachen sich die Wendlandgrünen kürzlich mit großer Mehrheit für ihre Samtgemeindebürgermeisterkandidaten aus. Für die Samtgemeinde Elbtalaue wird Andreas Kelm antreten und für die Samtgemeinde Lüchow Michael Schemionek. Bereits Anfang Februar hatten die Mitglieder mit großer Mehrheit für die Unterstützung von Dagmar Schulz als Landratskandidatin votiert.„

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Andreas Kelm und Michael Schemionek zwei sehr erfahrene Kommunalpolitiker als Kandidaten für die Samtgemeindebürgermeisterämter ins Rennen schicken können. Zusammen mit der Landratskandidatur von Dagmar Schulz ist das eine großartige Chance um in Lüchow-Dannenberg mehr grüne Politik umzusetzen.“ betont Julia Zieker, Sprecherin des grünen Kreisverbands.

Als Kandidat für die SG Lüchow (Wendland) steht Michael Schemionek dafür, dass „die maßgeblichen Vorhaben in Digitalisierung, Feuerwehr-und Schulinfrastruktur sowie die Verwirklichung des Unesco-Welterbeprojektes zusammen mit den Bürger:innen umgesetzt werden sollen. In diesem Zusammenspiel wird die Basis dafür geschaffen, die Samt-gemeinde zukunftssicher aufzustellen.“

Andreas Kelm skizziert seine Motivation für die Kandidatur als Samtgemeindebürgermeister in der Elbtalaue: „Ich möchte in den nächsten 5 Jahren die Samtgemeinde Elbtalaue weiterentwickeln. Dabei sind mir Bürgernähe, Transparenz, Nachhaltigkeit und Kooperation besonders wichtig.“

Beate Achilles, Sprecherin des grünen Ortsverbands Elbtalaue, erklärt: „Die positiven Umfragewerte für uns Grüne auf Landesebene sind Rückenwind für den bevorstehenden Wahlkampf. Mit Andreas Kelm haben wir einen hervorragenden Kandidaten, um mehr Klimaschutz, Transparenz und Bürgernähe in der Samtgemeinde Elbtalaue umzusetzen.“

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.